Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Lost 5.04

Lost 5.04 The Little Prince

Jack und Kate (mit Aaron auf dem Arm) stehen nachts auf der Searcher (Pennys Boot). Sie unterhalten sich darüber, was aus Aaron werden soll. Kate möchte, dass sie behaupten, er sei ihr Sohn. Als Grund nennt sie die Ereignisse rund um Michael, Jin und Sawyer. Die sind ihrer Ansicht nach nämlich tot. Und jetzt will sie damit irgendwas gutmachen (oder wat weiß ich) Jack meint, er denkt nicht, das Sawyer tot ist. Darauf antwortet Kate: „But he’s gone!“ (gääääähn) Jack bittet sie, dass sie ihm am nächsten Tag beim Gespräch mit den anderen unterstützen wird. Er möchte Sayid und Co. überzeugen, dass sie über die Insel lügen müssen etc. Kate versichert ihm das: “ I’ve always been with you!“ (doppelgähn…ja, ich mag Kate nicht)

Einblendung“ 3 Jahre später“: Kate ist bei Sun im Hotelzimmer. Kate macht sich chic und schlüpft in ein Kostüm. Sun fragt, ob sie das wirklich tun möchte. Ja, natürlich möchte Kate das tun (was auch immer). Sie verabschiedet sich von Aaron und weg ist sie. Nachdem Kate weg ist, bringt ein Hotelmitarbeiter ein Päckchen für Sun. Die geht in ihr Schlafzimmer und öffnet es. In dem Päckchen findet sie ein paar Blätter mit Buchstaben :) Kann ich nicht lesen, was das drauf steht. Ein Protokoll? Informationen? Ein Dossier? 😀 Was man erkennen kann sind die Fotos, die Sun auspackt. Auf den Fotos sind Jack und Ben zu sehen, zusammen irgendwo in L.A. Im Päckchen ist außerdem noch eine Pralinenschachtel. Da sind die Schokis aber nicht so wichtig, denn unter den Pralinen befindet sich eine Pistole.

Auf der Insel: Die rote Zora (Charlotte) is noch immer bewusstlos und hat Daniels Hemd ganz schön vollgeblutet. Juliet kümmert sich um sie und fragt Daniel, ob er etwas mehr weiß. Der kann ihr das auch nicht so genau erklären, vermutet aber im Gehirn eine Art innere Uhr. Durch die ganzen Zeitsprünge würde diese gehörig durcheinander gewirbelt. Juliet fragt, warum das dann nur bei Charlotte passieren würde. Aber darauf weiß Daniel keine Antwort.

Flashforward: Kate ist im Büro des Anwalt, der bei ihr auf der Matte stand wegen Aaron. Sie bietet ihm einen Deal an: er kriegt seine Blutprobe, wenn sie mit seinem Klienten reden kann. Das lehnt der Anwalt aber ab. Er sagt ihr, er werde sich später mit dem Klienten treffen, dieser würde sich aber nicht auf so ein Gespräch einlassen. Außerdem sei Kate ganz bestimmt nicht in der Position, solche Forderungen zu stellen. Wenns nach ihm ginge, könnte er sofort die Blutprobe verlangen, aber sein Klient möchte einen Tausch herbeiführen. Das versteh Kate nicht. Der Anwalt meint aber, sie verstehe ihn bestimmt und sie solle sich damit abfinden, dass sie den Jungen verlieren werde.

Auf der Insel: Locke sagt Sawyer, dass sie zurück zur Orchidee müssen, denn dort habe schließlich alles angefangen. Um dort hinzugelangen, will Locke mit dem Boot einmal um die Insel fahren. (Das Motorboot, mit dem Dan die Losties zum Frachter gebracht hat.) Locke erklärt, er werde dann dasselbe tun, was Ben getan hat und dann wird er die anderen zur Insel zurückbringen. Sawyer meint, die seien schon alle tot, denn er ist sich sicher, dass der Hubschrauber bestimmt schon auf dem Frachter war, als der explodierte. Das sieht Locke allerdings ganz anders. Er versricht, alle zurückzuholen, auch wenn er dabei draufgehen sollte. Sawyer versteht nur Bahnhof. Plötzlich Charlotte wieder zu sich. Als sie Dan sieht, ist sie erst irritiert und sagt, dass sie ihn nicht kenne. Aber nach ein paar Sekunden erkennt sie ihn dann doch.

Flashforward: Jack ist bei Sayid und untersucht den noch ein bisschen. Darauf hat Sayid keine Lust, er möchte gleich wieder zu Hurley zurück. Jack sagt, dass Hurley bei Ben ist und Ben sei sowieso auf ihrer Seite. Da betritt eine Ärztin den Raum und ruft nach Jack. Auf dem Flur stellt sie ihn zur Rede, er sei schließlich noch suspendiert und dürfe daher keine Untersuchungen durchführen. Jack bekommt einen Anruf und geht ans Hand. Er hat Hurley an der Strippe, der ihm sagt, dass er im Gefängnis sei, aber es ihm sonst gutgehen würde. :) Jack ist ziemlich verwirrt, kann aber nicht weiter nachfragen, weil Hurley einfach auflegt. Plötzlich öffnet sich die Tür und Ben kommt reingehechtet. Er fragt, wie es Sayid geht. Der ist indes immer noch im Krankenzimmer zurück. Da betritt ein junger, dynamischer Pfleger den Raum. Er erklärt, dass er Sayid eine Injektiob verabreichen müssen. Er dreht sich um und bereitet was vor. Ruckartig wendet er sich wieder in Sayids Richtung und feuert Betäubungspfeile ab. Die treffen aber nur das leere Bett. Sayid ist ja nicht doof und hat sich schlauerweise mal in die Ecke verkrümelt. Jetzt stürmt er auf den Pfleger los und packt ihn. Er kann ihn überwältigen. Sayid droht, ihn zu erwürgen, wenn er nicht ganz schnell damit rausrücke, wer ihn geschickt habe. Der Pfleger röchelt, dass die Adresse in seiner Kitteltasche sei. Schließlich bekommt Sayid die Betäubungspistole zu fassen. Diese feuert er auf den Pfleger ab, der daraufhin bewusstlos wird. Sayid beginnt in den Taschen zu fühlen. Kurz darauf betreten Jack und Ben das Zimmer. Sayid hält ihnen einen Zettel entgegen und fragt, wer bei dieser Adresse wohnen könnte, die auf dem Zettel steht. Ein kurzer, fachkundiger von Jack, der das natürlich weiß, denn es ist Kates Adresse.

Jack ist da natürlich gleich sehr aufgeregt und ruft die Kate gleich mal an. Die hockt in ihrem Wagen und beobachtet irgendwas. jack will wissen wo sie ist. Die will dem das zuerst nicht sagen. Aber schließlich erklärt sie ihm, dass sie in L.A. ist. Jack sagt, dass er zu ihr kommen werde. Ben meint, dass er sich um Hurley kümmern wird. Das findet Sayid gar nicht so witzig.Er sagt, dass er Ben nicht in Hurleys Nähe lassen werde. Ben entgegnet, dass sie alle anderen retten müssen. Daraufhin verlangt Sayid Bens Autoschlüssel und sagt, das er fahren werde. Da hat Ben auch anscheinend nichts dagegen. Er ruft Jack noch zu, dass sie sich am Hafen treffen werden.

Auf der Insel: Locke und Co. stapfen durch den Dschungel. Da sehen sie plötzlich in der Ferne ein helles Licht.Locke meint, sie sollen sich davon fernhalten. Plötzlich hören sie Schreie. Sawyer legt sein Gewehr an und huscht durch die Büsche. Er erreicht die Stelle, von der die Schreie kommen. Sie stammen von Claire,die gerade im Beisein von Kate den kleinen Aaron zur Welt bringt. Das macht den Sawyer ganz schön traurig. Lange trauern kann er aber nicht, denn es wird wieder hell und schwupps ein neuer Zeitsprung. Es ist wieder Tag.

Flashforward: Kate sitzt noch immer im Auto und beobachtet. Jack kommt an und fragt, was sie da mache? Kate zögert zuerst, doch schließlich erzählt sie ihm, dass mit dem Anwalt/Aaron etc. Dieser Anwalkommt dann auch ausder Tiefgarage gefahren. jack steigt zu  Kate in den Wagen und die beiden verfolgen ihn.

Auf der Insel: Locke und Co. stapfen weiter durch den Dschungel. Sawyer ist etwas durch den Wind, weil er Kate gesehen hat. Miles gesteht gegenüber Dan, dass er Nasenbluten hatte und er will wissen, warum man die bekommt. Dan kann das nicht genau erklären. Er denkt aber, dass hätte was damit zu tun, wie lange man schon auf der Insel sei. Miles sagt irritiert, dass er erst seit zwei Wochend dort sei. Dan fragt ihn darauf, ob er sich dessen sicher sei?
Schließlich erreichen alle Mann den Strand. Dort finden sie zwei Kanus und Gepäck und allerhand Gedöns vor. In einem der Boote finden sie eine leere Wasserflasche mit asiatischem Etikett, auf dem Ajira steht. Juliet erklärt, Ajira sei eine Airline. (Man schaue sich mal den Trailer an, den ich hier im Blog gepostet habe und acht bitte auf die kurzen Einblenungen!) Nun ja, sie schieben eines des Kanus ins Wasser, denn sie wollten ja eh um die Insel rumgurken. (Zwar nicht mit Kanu, sondern mit dem Schlauchboot, aber das ist ja weg). Sie paddeln los. Plötzlich werden sie beschossen. Ein anderes Boot verfolgt sie. Juliet schießt zurück. Dann wirds wieder grell und zack..ein neuer Zeitsprung. Sie sind zwar immer noch im Kanu, aber es wieder Nacht und es regnet.

Flashforward: Kate und Jack verfolgen den Anwalt bis zu einem Hotel. Sie beobachten wie der Anwalt an einer Türe klopft und von einer Frau empfangen wird. Es ist Claires Mutter. Kate will da sofort hin und hat Angst, denn sie befürchtet, dass Claires Mutter alles weiß. Jack beruhigt sie und sagt, er werde zu ihr gehen. (I will fix this!). Nach ein paar Minuten ist der Anwalt wieder weg und Jack geht los.  Claires Mutter ist überrascht ihn zu sehen und lässt ihn rein. Jack fängt an zu brabbeln, sie hätten das alles für Aaron getan und überhaupt und sowieso. Claires Mutter ist irritiert und fragt, wer Aaron sei und was Jack denn von ihr wolle? Jack kehrt zu Kate zurück und sagt ihr, dass Claires Muttes von nichts weiß und sie nicht dahinter stecken könnte.

Sayid und Ben fahren derweiil in eine Tiefgarage. Und schwupps kommt auch schon der Anwalt an, also DER Anwalt, von dem wir hier die ganze Zeit reden. der übergibt Papiere an Ben und sagt, die beweisen eindeutig, dass Hurley nicht als Täter betrachtet werden könne, denn die Männer seien zu dem und dem Zeitpunk schon totgewesen.

Auf der Insel: Die Losties erreichen mit ihrem Kanu den Strand. Sawyer und Juliet unterhalten sich, über das was Sawyer gesehen hat (Kate und Claire). Da bekommt Juliet plötzlich Nasenbluten! Charlotte entdeckt etwas weiter weg angespültes Zeuch. Auf einem Kanister steht was auf französisch.

Szenenwechsel: Auf offenem Meer befindet sich ein Schlauchboot. Die Leutchen unterhalten sich angeregt auf französisch. Sie haben was im Meer entdeckt. Einen Körper, der auf einer Holzplatte treibt. Sie hieven ihn an Board. Taaadaaa…es ist Jin!

Flashforward: Kate und Jack sind an einem Hafen. Kate fragt, wieso Jack sie angerufen habe. Er zeigt ihr den Zettel, auf dem ihre Adresse steht. Sayid und Ben kommen an. Kate ist davon gar nicht amused. Sie keift Ben an. Jack sagt ihr, dass Ben ihnen helfen werde. Kate geht auf einmal ein Licht auf. Sie meint, Ben stecke hinter der Angelegenheit mit Aaron. Jack sagt, dass sei Quatsch. Doch Ben gibt es zu und sagt, sie habe Recht. Etwas weiter weg sitzt Sun in ihrem Auto und beobachtet das Ganze. Sie greift zu ihrer Waffe.

Auf der Insel: Die Franzosen erreichen den Strand und schleppen Jin an Land. Sie reden auf ihn ein. Eine junge Frau kümmert sich um ihn und fragt, wie er heißt. Sie stellt sich ihm als Danielle Rousseau vor!

  • Juchu Jin lebt! Ich hatte Recht.
  • Interessant jetzt werden wir alles oder vieles :) über Rousseaus Vergangenheit erfahren.
  • Die Rache-Sun finde ich merkwürdig. Es passt nicht zur Figur und irgendwie kann ich noch nicht nachvollziehen, wie sie mit Widmore kooperieren kann. Ich kann verstehen, dass sie Jack und Co. vorhalten wird, dass sie jin praktsich zurückgelassen haben. Aber dann gleich mit Widmore zusammenzusarbeiten…tztztz


Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.