Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Lost 5.01

Lost 5.01 – Because you left

Ui,ui,ui…Was ein Auftakt.

Zu Beginn sehen wir ein Paar im Bett. :) Der Wecker klingelt. Im Hintergrund hört man ein Baby weinen. Die Frau sagt dem Mann, er solle sich um das Kind kümmern. Der macht das auch (Ein netter Mann!) Vorher legt er noch ein Schallplatte auf (Parallele zur Einstiegsszene von Staffel 2-Desmond- und Staffel 3-Juliet-) Der Mann macht sich fertig und geht aus dem Haus. Ganz klar: er ist auf der Insel. Wir sehen die kleinen, typischen Häuschen vom „Dorf“ der Anderen. Der Mann marschiert geradewegs in ein Häuschen, in dem ein Filmset aufgebaut ist. Ein Dharma-Mitarbeiter hält ihm was hin doch der Mann sagt, er bräuchte kein Skript. Er setzt sich in einen Sessel. Ein anderer Dharma-Mitarbeiter ruft „Dharma Orientierungsfilm 2″ und zack..die Filmklappe fällt.  Schwenk auf den Mann im Sessel und taaadaaa…es ist Marvin Candle (der Asiate aus den Dharma-Filmen). Der Dreh geht los. Doch plötzlich stürmt ein Mitarbeiter herein und ruft nach Dr.Chang (also Marvin Candle) Er teilt ihm mit, dass es Probleme in der Orchidee geben würde.
Candle geht zur Orchidee. Ein Vorarbeiter erzählt, einer der Arbeiter sei durchgedreht, als das letzte von 6 Löchern in die Steinwand gebohrt werden sollte. Man sieht diesen Arbeiter bewusstlos und mit Nasenbluten auf dem Boden liegen. Candle bekommt ein Ultraschallbild gezeigt, denn hinter dem Felsen wurde was entdeckt. Es ist das Rad (mit dem Ben die Insel bewegt hat)! Der Mitarbeiter fragt, ob sie weiterbohren sollen, doch Candle verneint. Er erklärt, dass dadurch eine Energie freigesetzt würde, mit der man die Zeit manipulieren könnte. Und dann wäre alles zu spät.Allgemeines Gelächter ertönt. Candle verlässt die Baustelle und rempelt einen vorbeigehenden Mitarbeiter an. Und das ist kein anderer als Daniel. Der trägt eine Gasflsche auf der Schulter und läuft weiter zur Wand mit den Löchern. Die anderen Mitarbeiter lachen derweil noch über Candles Spruch. Nur Daniel lacht nicht.

  • Das Baby am Anfang von Mr. Candle: Ist es eventuell Miles?

Flashforward: Jack ist bei Lockes Leichnam. Ben tritt zu ihm und sagt, er solle Locke in den Van legen. Er teilt Jack mit, dass sie nun Hurley und die anderen  abholen müssten. Jack sagt, das Hurley in der Klappse ist und alle anderen seien nicht mehr seine Freunde. Er verzweifelt und fragt, warum das alles so gekommen sei. Ben antwortet:“Weil ihr die Insel verlassen habt!“

Einblende „3 Jahre früher“: Wieder sehen wir wie Ben das Rad dreht. Auf der Insel ertönt ein Geräusch. Locke und alle anderen auf der Insel nehmen ein grelles Licht wahr. Plötzlich ZACK! Locke, der gerade noch mit Richard und den Anderen zusammenstand, ist nur plötzlich alleine. Es regnet stark.
Daniel, der mit dem Schlauchboot auf dem Weg zum Frachter war, sagt zu sich: „Wir sind noch im Radius!“
Am Strand bemerken Juilet und Sawyer, dass der Frachter und die Rauchwolke nicht mehr zu sehen sind! Plötzlich kommt Bernard auf die beiden zugerannt. Er ruft nach Rose. Plötzlich kommt Rose angerannt und ruft nach Bernard. Aufregung! Panik! Bernard erzählt, das Camp sei verschwunden !!!!!
Daniel kommt an den Strand und erklärt, dass Camp sei nicht weg, es sei nur noch nicht gebaut worden. Er bittet Sawyer und die anderen ihn zu der Luke zu führen! [Anm:Die allererste Station, die gefunden wurde. Die Station, in der Desmond gehaust hat und die damals explodiert ist, weil keiner mehr alle 108 min den Knopf gedrückt hat.]

Flashforward: Kate und der kleine Aaron (schon um einiges älter) sitzen am Küchentisch. Es klingelt. Kate öffnet die Tür. Draußen stehen zwei Männer. Einer von ihnen stellt sich als Anwalt Dan Norton vor. Er zeigt Kate ein richterliches Schreiben und verlangt eine Blutprobe von ihr und Aaron, da die Verwandschaft der beiden überprüft werden soll. Kate widersetzt sich und schließt die Tür. Etwas später packt sie einen Koffer (natürlich mit Knarre) und verlässt mit Aaron fluchtartig das Haus.

Insel: Daniel, Juliet, Sawyer, Miles und Charlotte machen sich auf den Weg durch den Dschungel. Sawyer ist verärgert und will wissen, was überhaupt los sei. Daniel drückt sich vor einer Antwort. Daraufhin verpasst Sawyer ihm eine Ohrfeige. Daniel erklärt, sie sollen sich eine Schallplatte vorstellen, auf der die Insel ist. Die Schallplatte würde nun skippen, also springen. Für Daniel ist es dabei aber noch wahrscheinlicher, dass sich die Menschen auf der Insel durch die Zeit bewegen, nicht die Insel.

Locke krabelt unterdessen einen Hügel hinauf. Dort sieht er plötzlich, wie ein kleines Flugzeug auf die Insel (dort wo er steht)  zurast und schließlich abstürzt. Ein paar Meter weiter findet er im hohen Gras eine Marienstatue, die wohl aus dem Flugzeug rausgeflogen ist Er macht sich auf den Weg zur Absturzstelle. [Es handelt sich bei Flugzeug also um das von Yemi, Eko’s Bruder. In den Statuen wurden Drogen geschmuggelt.] Locke kommt schließlich an. Das Flugzeug hängt in den Baumwipfeln. Er will dort hinauf klettern [Ja, genau da hängt es, wo Boone damals abgestürzt ist.] Locke kraxelt also hinauf. Plötzlich fallen Schüsse.Locke wird getroffen und macht den Abflug. Als er auf dem Boden liegt, kommt der Schütze aus dem Busch. Es ist Ethan! Der will Locke abknallen. Locke sagt ihm, dass er von Benjamin Linus geschickt wurde und der neue Anführer sei. Darüber kann Ethan nur lachen und er will abdrücken. Da erscheint wieder das grelle Licht. SCHWUPPS! Ethan is weg, Locke liegt noch da. Es ist Nacht!
Sawyer und Co. stehen nun auch im Dunklen. Sawyer fragt , wann sie denn nun jetzt seien? Dan anwortet:“ Entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft!“

Flashforward: Sun steht am Flughafenschalter. Sie gibt ihren Pass ab. Die Schalter-Uschi sieht die Daten und sagt Sun, sie solle einen Moment warten. Sun wird in ein Zimmer gebracht, in das plötzlich Charles Widmore kommt. Der ist noch immer sauer, dass Sun ihn mal auf offener Straße so respektlos angesprochen hat. Dann fragt er, auf was für gemeinsame Interessen sie beim letzten Treffen angespielt hätte. Suns Antwort:“ Benjamin Linus töten!“

Flashforward: Jack rasiert sich mal wieder und macht sich fertig. Zusammen mit Ben wil er grad die Wohnung verlassen, als beide Hurley in den Nachrichten entdecken. Über den wird berichtet, er sei aus der Klappse geflohen und habe vier Menschen umgebracht. Ben meint dazu, dass sie ihr Plan jetzt wohl geändert habe.

Hurley und Sayid sind indes bei einem Motel angekommen. Hurley fragt, warum Sayid den Mann vor der Klappse getötet habe. Sayid antwortet, dass der Hurley beobachtet habe. Sayid offenbart ihm auch, dass er drei Jahre für Ben gearbeitet habe. Er gibt Hurley den Tipp, immer das zu machen, was Ben ihm mal sagen könnte. Dann prüft Sayid, der alte Checker,  ob der Tesa-Film Streifen über der Wohnungstüt noch ganz ist. :) Isser natürlich nicht. Er zückt seine Waffe und da kommt auch schon der erste Angreifer aus der Wohnung gestürmt. Den hievt Sayid aber über das Geländer. In der Wohnung stürmt ein zweiter auf Sayid und beschießt ihn mit Betäubungspfeilen. Und: trifft ihn. Hurley, der das ganz von draußen beobachtet, schnappt sich die Waffe, die auf dem Boden liegt und schaut hinunter, dorthin wo der erste Angreifer aufgeprallt ist (Zu geil: in dem Moment kommen Passanten auf den Parkplatz gerannt. Sie schauen hoch und erblicken Hurley, mit der Waffen in der Hand. Einer von ihnen knipst ein Bild mit der Handy-Kamera.]
Sayid tötet auch den zweiter Angreifer, aber ihn hats die Sinne vernebelt, denn er wurde von einem der Betäubungspfeile getroffen. Hurley packt ihn und trägt ihn zum Auto.  Dabei sagt er (mehr zu sich selbst):“ Wir hätten die Insel niemals verlassen dürfen.“

Auf der Insel: Sawyer, Juliet, Dan und Co. stapfen durch den Dschungel und gelangen zur Hatch (Luke). Die ist allerdings nicht mehr da, sondern an der Stelle befindet sich ein riesengroßes Loch in der Erde. Das bedeutet also, dass sie sich zeitlich wieder nach dem Absturz befinden. Sawyer will umgehend zurück an den Strand, um zu nachzuschauen, ob das Camp wieder da ist. Ferner will er Kate davon abhalten jemals in den Hubschrauber zu steigen. Daniel rät ihm davon ab, denn was einmal passiert sei, das sei nunmal passiert! Er kramt sein Notizbuch hervor, in dem er alles aufgeschrieben hat, was er über Dharma und  Zeitsprünge weiß.

Locke liegt noch immer auf dem Boden. Durch den Zeitsprung befindet er sich nun auch in der Zukunft. Das Flugzeug hängt nicht mehr in den Bäumen, sondern ist auf die Erde gestürzt. Locke will seine Schusswunde versorgen und besorgt sich einen Gurt aus der Maschine, um die Blutung zu stoppen. Im Busch taucht plötzlich jemand mit einer Fackel auf. Locke schnappt sich sein Messer, doch es ist Richard. Er sagt zu Locke, dass er seine Schusswunde verarzten will. Locke fragt, woher Richard davon weiß. Er habe ihm doch noch gar nichts davon erzählt? Doch fügt hinzu, dass Locke ihm das wohl erzählt habe bzw noch erzählen wird! Locke ist ganz schön verwirrt. Und er wird es noch mehr, als Richard ihm sagt, dass er sich beim nächsten Treffen nicht an Locke erinnern werde. Deshalb gibt er Locke einen Kompass, sozusagen als Erkennungszeichen. Ein neuer Zeitsprung kündigt sich an. Richard sagt noch schnell, dass Locke die Oceanic 6 auf die Insel zurückholen muss. Locke fragt, wie er das denn anstellen solle? Richard antwortet:“ Du musst sterben!“ ZACK- ein grelles Licht- und das Flugzeug hängt wieder oben im Baum

Juliet erklärt Miles, dass  Desmond in der Bodenstation gehaust und alle 108 Minuten einen Knopf gedrückt habe, um die Welt zu retten. 😀 Dann setzt der Zeitsprung ein. An der Stelle, an der eben noch der Graben war, sind nun Büsche, Gräser und anderes Grünzeugs. Die Luke ist also wieder da. Sawyer stapft zum Hintereingang der Station und klopft gegen die Tür. Er will Desmond rausholen. Daniel bringt ihn davon ab, da sie Desmond zu dem Zeitpunkt ja noch nicht getroffen haben. Charlotte bekommt unterdessen Nasenbluten!!! Bis auf Daniel machen sich alle auf den Rückweg zum Strand. Daniel blättert hektisch in seinem Notizbuch und hämert dann selbst an die Türe der Station. Die geht plötzlich auf und Desmond (in Dharma-Schutzanzug und Gewehr) tritt heraus. Desmond fragt ab, ob er seine Ablösung sei. Dan bemerkt, dass es wieder etwas heller wird und sich ein neuer Zeitsprung ankündigt. Er ruft Desmond zu, dass er in der Zukunft dessen Hilfe brauchen würde. Desmond solle Dans Mutter in Oxford finden, sobald er mit dem Hubschrauber die Insel verlassen habe. ZACK- alles grell- Zeitsprung.

Die Folge endet wie sie anfing: ein Paar liegt im Bett. :) Diesmal sind es aber Desmond und Penny. Desmond schreckt hoch. Er sagt zu Penny, er sei wieder auf der Insel gewesen. Penny bemerkt, dass er nun schon seit 3 Jahren von dort runter sei. Desmond lässt sich aber nicht beruhigen. Er rennt hoch aufs Deck (Beide leben nämlich auf einem Segelboot) und hantiert am Anker rum. Penny fragt, wohin sie denn nun fahren? Und Desmond antwortet:“ Nach Oxford.“

Jaja, Zeitreisen sind so eine Sache. Allerdings sollte man sich vom Erzählstrang nicht zu sehr ablenken lassen. Der ungeübte Lost-Gucker meint, Desmond erinnert sich just in dem Moment an Daniels Worte, als Daniel ihm diese auf der Insel sagt. Das ist natürlich nicht so. Desmond erinnert sich plötzlich daran. Das war schon vorher in seinem Kopf. Da war nichts parallel, das geschieht nur aus dramaturgischen Gründen.
Ansonsten werde ich erstmal nichts zu den Zeitsprüngen sagen, weil sie mein Hirn noch zu sehr anstrengen und ich das mit den Paradoxien, den Zeitschleifen und so auch nicht gut in Worte fassen kann.
Die Macher von Lost erklärten allerdings, dass sie bestimmten Klischees von Zeitreisen nicht aufgreifen würden. So sei es in Science-Fiction Filmen durchaus überlich, dass ein Ich aus der Vergangenheit nicht seinen Zukunfts-Ich über den Weg laufen würde. Und das sei eben nur ein Klischee (Warum und weshalb wird jetzt natürlich in den ganzen Lost-Foren aufgedröselt. Aber da blick ich gar nicht durch und das will ich jetzt auch selber nicht versuchen. Wäre ja auch mal ne gute Idee: sich einfach mal zurücklehnen und Lost anschauen)

Ein paar Fragen /Anmerkungen

  • Warum reist auch Juliet durch die Zeit? Hat sie keine eigene Zeit? Als Locke bei Richard und den anderen steht verschwinden diese auch!
  • Wieso macht Desmond die Türe auf? Daniel sagt doch, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann.
  • Hat Locke nicht auch die Vergangenheit verändert? Ethan hat ihn gefunden und auf ihn geschossen!
  • Kann es sein, dass die Insel schon vorher mal gemoved :)  wurde? Vielleicht hat Desmond deshalb diese „Visionen“ gehabt UND vielleicht erklärt das auch die Stimmen bzw das Flüstern der Stimmen auf der Insel!

Ja, und dann doch noch was zum Thema Zeitreise: ich denke, es wird definitiv darauf hinauslaufen, dass ADAM und EVA entweder Jack/Kate oder Desmond/Penny sind. Okay, bei Lost weiß man nie.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.