Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Lost 4.06

Lost 4.06 – The other woman

Etwas verspätet, aber es gibt auch ein Leben neben Lost. Außerdem gibt es auch nicht viel zur letzten Lost-Folge zu sagen. Das soll aber nicht heißen, dass ich diese Folge schlecht fand. Ich erwarte auch gar nicht, dass es in der Serie jede Woche etliche Wendungen und Überraschungsmoment gibt. Schließlich gibt es noch so viel, was sich auflösen muss und das muss gut vorbereitet werden.

Diese Folge stellte Juliet in den Mittelpunkt. Wir erfahren etwas über ihre Zeit bei den Others und das sie mit Goodwin ein richtiges Verhältnis hatte. Okay, das wussten wir schon vorher. Dass dieser jedoch verheiratet war und das seine Frau Juliets Therapeutin auf der Insel war, das war neu.

Ben ist sehr schnell hinter die Liebelei gekommen. Und da stellt sich die Frage: Ist oder war Ben auch in Juliet verliebt? Als Juliet sich mit Harper (Goodwins Frau) unterhält sagt diese ihr auf den Kopf zu, dass sie von der Affäre weiß. Sie teilt Juliet ihre Sorge mit, dass es gefährlich für Goodwin werden könnte, wenn Ben von dem Techtelmechtel erfährt. Beim Absturz von 815 schickt Ben Ethan und Goodwin los, nach Überlebenden Ausschau zu halten und sich unter sie zu mischen. Was mit den Goodwin passieren wird war ja schon klar. Unklar ist allerdings, ob Ben ihn absichtlich dahin geschickt hat, weil er wusste was passiert?! Zumindest wollte er Juliet und Goodwin auf diese Art trennen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Ben wirklich verliebt in Juliet ist. Als er die Leiche von Goodwin zeigt, wird vielmehr deutlich, dass sie wichtig ist (für ihn, für die Insel, für sein Vorhaben?) und das er über sie bestimmen will.

Ein anderer Aspekt könnte sein, dass Juliet ihn an jemanden erinnert. Das wird von Harper angedeutet. Aber wer könnte das sein? Annie, die Sandkastenliebe von Ben, die anscheinend nicht bei dem Gasanschlag auf die Dharma umgekommen ist (zumindest wird ihre Leiche nie gezeigt) oder Bens Mutter, die ihm einmal erscheint und auch ein blondes Wesen ist? Und da hat es doch heftig bei mir geklingelt. Als Jack von Ben gefangengehalten wurde und Juliet ihm dort bei den Others begegnet ist, hat Ben darauf hingewiesen, dass sie doch eine Ähnlichkeit mit Jacks Ex-Frau hat! Zufall?

Auch scheint Ben weiterhin alle Fäden in der Hand zu haben. Als er Locke bittet, ihn freizulassen, damit er ihm was zeigen kann, kommt dies einem Eingeständnis von Locke gleich, wirklich keine Plan zu haben, was als nächstes zu tun sei. In Bens Haus zeigt dieser ihm ein Bild, mit einem versteckten Safe dahinter. In dem Safe befindet sich ein Video. Auf dem Video ist ein Mann zu sehen, der verprügelt wird. Ferner sieht man Widmor auf dem Video. Ben sagt Locke, dass es Widmores Frachter ist, der vor der Insel “wartet.

  • Wer ist der Mann, der in dem Video verprügelt wird? Ist es ein Other?
  • Hat das Video überhaupt etwas mit der Insel zu tun?

Es könnte ja auch sein, dass es einfach ein Stück aus Bens Manipulationssammlung ist. Mit dem Video will er Locke dazu bringen, zu glauben, dass Ben der Feind ist. Das Widmore Dreck am Stecken hat, steht außer Frage. Aber es könnte auch einfach dokumentieren, wie dieser eben manchmal mit unliebsamen Leuten umgeht. Der Bezug zur Insel ist noch nicht hinreichend hergestellt. Auch wenn ich weiterhin glaube, dass Ben was mit dem Frachter etc. zu tun hat. Es würde zumindest erklären, wie es Pennys Funksprüche empfangen könnte. Und es würde auch erklären, dass es den Leuten auf dem Boot untersagt wurde, die Signale anzunehmen.

So, was war noch? Achja, wie haben eine neue Station gesehen. Mit einem Gastanker-Mopped, der drohte zu überhitzen. Charlotte und Dan wollten es ausschalten, da ansonsten die ganze Truppe auf der Insel hingerafft werden würde.

  • Wieso fing das System an zu überhitzen?
  • Woher wussten die beiden davon?
  • Begann die Überhitzung vorher oder erst als die beiden dort ankamen?

Immerhin hatten beide Gasmasken in ihrem Gepäck und immerhin wurde Kate von Charlotte niedergeschlagen, als sie die Masken entdeckten. Dennoch denke ich nicht, dass die beiden die Überhitzung ausgelöst haben. Aber woher wussten sie davon? Vielleicht wurde die Überhitzung ausgelöst, weil das ganze System erstmal aktiviert werden musste, bevor es deaktiviert werden konnte.

Und schließlich die Erscheinung Harpers zu Beginn der Folge. Juliet sieht ihre alte Therapeutin (und Jack sieht sie auch). Kurz zuvor hört man ein Flüstern. Also wieder Smokey, der sich als Figur aus der Vergangenheit manifestiert (?) Aber was hat es mit dem Auftrag zu tun, den Harper ihr gibt: Sie soll zur Station und die beiden töten. Der Auftrag würde von Ben höchstpersönlich kommen?

  • Steckt Ben wirklich dahinter?
  • Oder ist es die Insel?

Dazu fällt mir noch nix gescheites ein. Denn so wie es gelaufen wäre, hätte Juliet zwei unschuldige getötet (Dan und Charlotte wollten nach eigener Aussage den Reaktor abschalten. Und dadurch haben sie letztendlich alle gerettet!) Reichen Bens Manipulationskräfte so weit und so stark? Was hätte Ben für ein Interesse? In dem Fall wäre das Gas ausgetreten und hätte alle getötet (einschließlich Ben). Es gibt auch eine Course-Correction Theorie. Die Insel korrigiert Entwicklungen, die vorherbestimmt,aber dann aus der Bahn geraten sind. Könnte man auch auf Juliet beziehen. Aber das nur am Rande!)

Tja, und am Schluss kam ein Kuss. Zwischen Jack und Juliet. Ich finde ja, das mir diese Konstellation sehr gut gefällt. Soll die olle Kate doch bei Sawyer bleiben oder am besten ganz alleine. Ich finde die Rolle der Juliet viel sympathischer und interessanter. Ja, da bin ich ein ganz weiblicher Seriengucker. Romanzen gehören dazu. Und Jack und Juliet passen gut zusammen. Allerdings erwarte ich da nix positives. Juliet äußert ihm gegenüber ihre Befürchtung, dass Ben sie nicht gehen lassen wird. Und es würde zur ganzen tragischen Aura dieser Figur passen, wenn Juliet noch sterben wird. *schnief*

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.