Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Lost 4.12|13|14

Lost 4.12|4.13|4.14- There’s no place like home

Finaaaaaaaaale! Extra lang! Okay, ich hab es schon im April gesehen, aber ich habs nie geschafft, mal ganz aufzuschreiben. Deshalb hier „nur“ eine Zusammenfassung der Folgen.

Folge 4.12

Die Losties am Strand: Der Heli (mit Keamy an Bord) überfliegt den Strand. Aus dem Heli fällt ein Satellitentelefon. Jack schnappt es sich. Die Losties hören, wie Keamy befiehlt, den Heli zu landen. UND das sie nach der Landung zur Orchidee latschen werden. Jack und Kate rennen in Dschungel, denn der Heli ist für sie die Chance auf Rettung. Daniel sieht das anders. In seinem Notizbuch findet er ein Einträge über die ORCHIDEE. Die machen ihm Angst und Bange und er erklärt Charlotte, dass sie schnell von der Insel müssen. (ORCHIDEE ist eine Dharma-Station)

Im Dschungel werden Jack und Kate von Miles und Sawyer (der Aaron trägt) überrascht. Kurzer Plausch, dann Aufteilung: Jack und Sawyer suchen den Heli; Miles und Kate (und Aaron) gehen zurück zum Strand.
Jack und Sawyer finden schließlich den Heli. Frank ist auch da, der ist nämlich an den Heli gefesselt. Kurzer Plausch: Frank erzählt, das Keamy Ben hopps nehmen will und seeehr böse ist. Sawyer fällt ein, dass Hurley noch bei Ben und Locke ist. Planänderung: Jack will noch nicht von der Insel, sondern erst Hurley retten.
Am Strand:  Sayid ist wieder auf der Insel. Kate berichtet ihm alles. Beide wollen in den Dschungel (Jack warnen). Kate übergibt das Baby an Sun. Daniel übernimmt den Transport der Losties zum Frachter (mit dem Schlauchboot). Juliet sagt, Sun sei schwanger und sie müsse recht schnell von der Insel.  Sun,Jin, Aaron u.a. verlassen die Insel mit dem Schlauchboot. Kate und Sayid rennen durch den Dscungel. Sie bemerken einen Verfolger, sie stellen ihn und schwupps merken sie, es ist Richard. Der ist aber nicht alleine: aus den Büschen treten die ANDEREN hervor, die natürlich Knarren haben.

Auf dem Frachter: Sun,Jin und Aaron erreichen den Frachter. Plausch mit Michael: der erklärt, warum er das alles macht (um was gut zu machen etc pp). Daniel fährt mit dem Schlauchboot zur Insel, er will die nächsten holen. Desmond ist im Frachtraum, weil das Schiff es nicht näher an die Insel heranschafft (elektromagenetisch und so).Desmond ruft um Hilfe: Jin und Michael folgen ihm. Sie entdecken einen Raum voller Sprengstoff. Oh, oh!

Auf der Insel: Ben, Locke und Hurley stapfen durch den Dschungel. Ben führt sie zur Orchidee. Das sei der einzige Weg, um die Insel zu verschieben! Auf dem Weg dahin, passieren sie ein paar Steine. Ben wühlt und kramt darunter einen Rucksack hervor. Was ist drin? Spiegel, Dose mit Keksen, Fernglass. Ben hantiert mit dem Spiegel rum und reflektiert das Licht hinauf zu einem Hügel. Schwupps kommt was zurück reflektiert. Auf die Frage von Locke, wer das so fleißig zurück strahlt, gibt Ben keine klare Antwort. Weiter gehts! Irgendwann erreichen die drei die ORCHIDEE. Keamy und seine Männer sind aber schon da. Der Plan: Ben erklärt Locke, was dieser tun soll, wenn er in der Station ist. Dann gibt er Locke noch sein Teleskopschlagstock und tritt aus dem Gebüsch heraus, so dass Keamy ihn sehen kann. Keamy zielt auf ihn mit einer Waffe….und schlägt ihn dann bewusstlos.

Natürlich gibt es in dieser Folge einige Flash-Forwards (um genau zu sein, geht es damit auch los)
Ein Flugzeug. Zwei Piloten. Landeanflug. Im Flugzeug sitzen die Oceanic 6. Jack sagt allen noch einmal, dass sie sich in Gegenwart der Presse an die Geschichte halten sollen. Bis auf Kate und Sayid werden alle von ihrem Familien empfangen.

Oceanic Airlines gibt eine Pressekonferenz mit den Oceanic 6. Eine Sprecherin von Oceanic Airlines berichtet, dass Flugzeug sei damals ns Meer gestützt. Die sechs Überlebenden erreichten irgendwann eine Insel.Dort gab es ein Fischerboot und mit dem haben sie sich auf große Reise begeben. Aaron wird als Kind von Kate präsentiert, die ihn auf dieser Insel geboren hat. Sun erzählt, ihr Mann Jin sei gestorben. Nach der PK wird Sayid nach draußen geschickt, da dort jemand auf ihn wartet: es ist Nadia.

In den Flashforwards geht es weiterhin um Sun, Jack und Hurley.
Wir sehen Sun, wie sie ihren Vater im Büro besucht. Sie deutet ihrem Vater an, dass sie Pläne für seine Firma hat (Dank der Abfindung von Oceanic hat sie eine Mehrheitsbeteiligung an Paik Industries!)

Wir sehen Jack bei der „Beerdigung“ seines Vaters. Er sagt, er habe ein schlechtes Gewissen, weil keine Leiche seines Vaters etc pp. Claires Mutter ist auch anwesend. Sie geht zu Jack und erzählt ihm, dass Claire seine Halbschwester gewesen sei. Später geht sie Kate und beglückwünscht diese zu dem kleinen Aaron. Dass sie Omi ist sagt ihr keiner.

Folge 4.13: Die wichtigsten Stränge

Am Strand: Daniel kehrt mit dem Schauchboot vom Frachter zurück und will die nächsten dahin transportieren. Miles ist verwundert, dass Charlotte von der Insel will, schließlich habe sie seit langem versucht dorthin zu gelangen (!?). Charlotte fragt was er meint, doch er weicht aus. Er selber will von der Insel weg. Dan ist auch verwundert, dass Charlotte bleiben will und er warnt sie, dass es bedeuten kann, dass sie immer da bleiben wird. Juliet möchte erst von der Insel gebracht werden, wenn alle anderen auf dem Frachter sind.

Orchidee: Jack und Sawyer gelangen dorthin und finden Hurley. Locke versucht in die Station zu kommen. Jack und er geraten in eine Diskussion.Locke sagt, dass wenn Jack von der Insel kommt, er niemandem von den Geschehnissen erzählen dürfte. Und Jack solle sowieso auf der Insel bleiben, um sich seinem Schicksal zu stellen. Jack will davon nix wissen. Zusammen mit Sawyer und Hurley dampft er ab.
Keamy bringt Ben zum Heli. Da kommt Kate angebraust und erklärt, dass sie vor den anderen wegrennt. Keamy schickt seine Männer zum Nachsehen. Die ANDEREN tauchen auf und töten sie. Keamy selbst wird von Sayid angegriffen. Kampf bis Richard auftaucht und Keamy über den Haufen schießt. Kate befreit Ben! Zusammen mit Sayid geht zum Hubschrauber, Ben geht zurück zur Orchidee.

In der Orchidee: Locke und Ben sind in dieser Station. Da wimmelt es von lustigen Gegenständen. Ben zeigt ihm den Orientierungsfilm über die Orchidee. In dem wird erklärt,  dass metallischen  Objekte in den Tresor gelegt werden dürfen. Und Ben? Der fängt an, metallische Objekt in den Tresor zu legen. In dem Film wird ferner gezeigt, wie ein Hasi in den Tresor gebracht wird. (Hasie hat eine 15 auf dem Fell draufgesprüht). Hasi wird nun  nun 100 Millisekunden voraus in den vierdimensionalen Raum geschickt. :)
Tja, dann kommt derAufzug runtergefahren und Keamy erscheint. Mit Messer in der Hand geht er durch die Station und posaunt, wenn er getötet wird, dann geht automatisch ein Signal an den Frachter und der explodiert. (Gell, da ist ja ein Raum voller Sprengstoff, den Desmond,Michael und Jin gefunden haben). Locke geht auf ihn zu. Lenkt ihn ab. Ben schlägt Keamy nieder. Der verliert das Messer. Ben schnappt es sich und stickt wie ein Verrückter auf ihn ein. Locke schubst Ben weg, will Keamy am Leben erhalten. Aber zu spät. Locke sagt zu Ben, dass nun viele unschuldige auf dem Frachter sterben werden. Darauf antwortet Ben nur mit einem „Und?“.

ABER: das Signal erreicht zwar den Frachter, doch Dank Michael und flüssigem Stickstoff zum Kühlen der Batterie kommt es zu keiner Explosion.

So, und wie kommen die Oceanic 6 von der Insel? Jack, Kate, Hurley, Sayid, Sun (Aaron) und Sawyer(!) steigen in den Heli, den Frank fliegt. Leider verliert der Heli Treibstoff (Einschussloch hinten) Frank sagt, alles überflüssige muss weg. Aber das reicht nicht. Sawyer springt auf. Er sagt zu Kate, dass sie sie finden soll und ihr sagen soll, dass es ihm leid tut. Dann springt er ins Wasser!

Flashforwards in dieser Folge:

Walt besucht Hurley in der Klinik. Er fragt Hurley, warum noch keiner der Oceanic 6 ihn besucht habe? Nur einer hätte ihn besucht und zwar Jeremy Bentham (Wir erinnern und, dieser Name stand in dem Zeitungsartikel, den Jack am Ende der Staffel liest. In dem Artikel ging es um J.Bentham bzw um dessen Tod/Beerdigung)

Jack und Kate treffen sich am Flughafen. Hier wird an das Ende von Staffel 3 angeknüpft. Jack will Kate zur Rückkehr auf die Insel bewegen Die will nicht und braust im Auto davon. Er ruft ihr nach, sie müssen zurück, sie müssen zurück. Kate steigt wieder aus dem Wagen. Sie erzählt, dass Jeremy Bentham sich mit ihr getroffen habe und sie sie hat gemerkt, dass dieser ganz schön Banane sei. Kate will nicht mehr zur Insel. Sie erklärt, dass sie die ganze Sache nur vergessen will und vorallem den Tag, als sie von der Insel runterkamen. Dann klatscht sie ihm eine und fährt davon.

Folge 4.14 FINALE!!!!!!

Auf dem Frachter: Tja, das mit der Bombe (Signal nach Keamys Tod)war dann doch nicht so einfach. Der Sprengstoff wird scharf. Der Heli befindet sich im Anflug. Desmond will ihn zur Umkehr bewegen. Geht natürlich nicht, weil kein Treibstoff. Also erstmal tanken. Desmond erklärt, dass gleich alles in die Luft fliegen wird. Sun will zu Jin. Aber Kate hält sie zurück. Schnell ein paar Liter Benzin rein und das Ding startet (Desmond ist auch an Bord!). Da kommt Jin rausgerannt. Sun will Frank zum Landen bewegen. Aber dat geht nicht mehr. Im Frachtraum versucht Michael die Bombe zu entschärfen. Er hört ein Flüsternm, dann steht Jacks Vater vor ihm und sagt, er könne nun gehen. Dann machts Bumm.

Am Strand: Sawyer entsteigt den Fluten. Am Wasser sitzt Juliet, die sich einen trinkt. Er fragt, warum und weswegen. Sie deutet auf das Meer und man sieht eine riesige Rauchwolke des explodierten Frachters!

Orchidee: Ben will in den Tresor steigen. Locke schimpft mit ihm und will wissen, warum er durch das Töten von Keamy den Tod vieler anderer in Kauf genommen hat. Ben entschuldigt sich und sagt, der Tod Alex habe ihm sein Urteilsvermögen geraubt :) Locke als neuer Anführer! dürfe aber nicht die gleichen Fehler machen. Das verwirrt Locke. Ben erklärt daraufhin, dass die Person, die die Insel bewegt, diese dann auch verlassen muss. Und er wird die Person sein, die das macht. Ben gibt Locke die Hand, entschuldigt sich für die ganzen Unannehmlichkeiten :) :) und steigt in den Tresor. Dorthin hatte Ben ja die ganzen metallischen Dinge gebracht. Durch das Auslösen der Technik für den Tresor (durch das auch das Hasi einen Zeitsprung gemacht hat) gab es eine Explosion und der Tresor hat nun ein Loch. In das steigt Ben. Dahinter gibt es einen Tunnel. Ben läuft los und steigt eine Leiter hinunter. zack! Er stürzt ab und verletzt sich am Arm und der Parka, den er trägt, bekommt einen Riss (Dieselbe Verletzung und Beschädigung sieht man auch in der Folge, in der Ben in der Sahara aufwacht!)Ben ist nun in einem großen, vereisten ! Raum mit Schriftzeichen an den Wänden. Da gibts auch ein großes Holzrad. An dem dreht Ben (ist ganz schön schwer). Plötzlich wird der Raum hell. Auf der Insel wird auch alles hell. Licht erstrahlt. Die Insel, von oben betrachtet, erstrahlt in einem grellen Schein und schuwpps………………..SIE IST WEG!

Das sehen auch die Leutchen im Heli! Der hat unterdessen auch seine Schwierigkeiten. Tank leer. Das bedeutet Rettungswesten anlegen. Sayid wirft so ein Rettungsteil ins Meer, dass sie aufbläst. Der Heli stürzt ab, alle purzel raus. Desmond ist bewusstlos, Frank rettet ihnund beatmet wird er von Jack. Das klappt auch alles ganz gut. Desmond lebt!
Die Heli-Insassen schippern mit der Rettungsinsel übers Meer. Alle schweigen, bis Hurley sagt, dass Locke die Insel verschoben hat. Davon will Jack nix hören. Sie streiten. Da erscheint ein Schiff in der Ferne. Während die Losties dem Schiff winken und rufen etc, ordnet Jack an, dass keiner die Wahrheit erzählen dürfe und das man am besten ihn reden lassen soll. AHA! (Lug und Trug angeordnet von Jack!)
Das Schiff kommt näher. Ein Typ auf dem Schiff ruft nach Mrs. Wirdmore und es erscheint: Penny. Wie schön! Mensch, was hab ich geheult. Desmond und Penny wieder vereint. Naja, dann gehts noch darum, dass sie die Losties vorbereiten und schließlich so gerettet werden, wie es später (bzw. vorher schon erzählt wurde). Von einer Insel starten sie mit einem Floß ins Meer. Frank und Desmond müssen auf dem Schiff bleiben. Is ja klar.

Flashforwards in der Folge

Sayid geht nachts zur Klinik (in der Hurley ist). Vor der Klinik steht ein Auto. Den Mann, der da drin sitz, den wird von Sayid erschossen. Hurley sitzt in seinem Zimmer an einem Tisch und spielt Schach. Allein. Sayid sagt, er müsse Hurley an einen sicheren Ort bringen. Hurley will nicht. Sayid erklärt, dass Bentham tot sei! Und dass er gerade jemanden erschossen habe, der schon seit 1 Woche die Klinik von draußen beobachtet habe. Außerdem würde er Hurley nicht zurück zur Insel bringen wollen. Hurley ist einverstanden. Er macht noch einen letzten Schachzug. Er gewinnt, verlässt den Raum. Seinem Gegner spricht er zum Schluss mit Mr. Eko an (!)

Sun trifft in London auf Mr Widmore!!!!!!! Sie stellt sich ihm als Tochter von Mr Paik und als Geschäftsführerin von Paik Industries vor. Widmore stellt sich erst doof, bis Sun ihm entgegnet, er würde schon wissen wer sie sei. Auch betont sie, dass er und sie gemeinsame Interessen verfolgen würden. (AHA). Sie gibt ihn ihre Karte mit dem Hinweis, er solle mal durchschellen. Und sie sagt ihm, dass die Oceanic 6 nicht die einzigen seien, die von der Insel gekommen sind. (AHA AHA)

Kate liegt im Bett und schläft. Plötzlich hört sie Schritte in ihrem Haus. Sie schaut nach. Da klingelt das Telefon. Kate nimmt ab und hört zunächst nur rauschen etc. Dann spricht eine Stimme, die sagt (rückwärts):“ Die Insel braucht euch. Kommt zurück!“ Kate holt erstmal ihre Knarre aus dem Schrank und geht zu Aaron ins Kinderzimmer. An dessen Bett steht eine Person, die sich schließlich umdreht. Es ist Claire! Sie ermahnt Kate eindringlich, dass sie Aaron auf keinen Fall wieder zurück zur Insel bringen darf! Naja….dann schwupps sieht man Kate im Bett. Huch! Hoppla! Alles nur geträumt.

Jack fährt besoffen durch die Gegend und landet schließlich im Bestattungsunternehmen, in dem der Sarg von Jeremy Bentham steht. Jack bricht ein und geht zum Sarg. Da kommt Ben herein. Jack erzählt Ben, dass Bentham sich mit Jack und Kate getroffen hätte Bentham habe ihn verantwortlich gemacht, für die schrecklichen Dinge, die auf der Insel passiert seien und das Jack nicht dazu bestimmt gewesen sei, die Insel zu verlassen. Ben entgegnet, dass er wisse, dass Jack durch die Gegend fliegt und auf einen Absturz hofft. Er sagt ihm, dass die Insel ihn nicht alleine zurückkommen lassen werde. Alle der Oceanic 6 müssten gemeinsam zurückkehren und er würde ihm auch dabei helfen. Allerdings müsste auch der Leichnam von Jeremy Bentham zurückgebracht werden. Und dann erfährt der Zuschauer durch einen gekonnten Kameraschwenk, dass es sich bei Jeremy Bentham um John Locke handelt. Er liegt tot im Sarg!!!!!

WICHTIG

– Wohin ist die Insel verschwunden? Was ist da passiert? Was ist das für ein Rad?

– Wieso ist Lost nicht mehr auf der Insel? Wie ist er gestorben? Wieso heißt er Jeremy Bentham?

Hier ein paar BILDER zwecks besserer Imagination!



Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.