Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Lost 4.09

Lost 4.09 – The Shape of things to come

Auf der Insel, am Strand

Am Strand entdeckt Jack einen leblosen Körper im Wasser. Daniel sagt, es sei der Doc vom Frachter. Er fragt per Morsezeichen nach, denn Jack will nun mal endlich wissen, ob sie gerettet werden oder nicht. Daniel empfängt Morsezeichen und sagt: Yo, der Heli is auffem Weg. Aber nix da, Bernard kennt sich auch mit Morsezeichen aus und sagt, die Nachricht lautet, dem Doc gehe es bestens. Also, entweder wollen die Frachter-Leute es vertuschen oder den Doc gibt es zweimal, einmal tot am Strand und lebendig auf dem Boot. So wegen Zeitanomalie und so. Naja, und Daniel bringt es wohl einfach nicht übers Herz den Losties die Wahrheit zu sagen.

In Lockes Camp

Alex wird von den ominöse Todesschützen aufgegabelt und es handelt sich dabei um die Frachter-Leute. Am Sicherheitszaun soll sie den Code eingeben, damit der Zaun deaktiviert wird. Da klingelt plötzlich bei Onkel Locke in der Hütte das Telefon,er nimmt ab und hört eine Stimme:” Code 14 J”. Er geht zu Ben, der höchst erschreckt ist, in sein Klavier packt, Sawyer ein Gewehr zuwirft und sagt:” Sie kommen!” Im Camp is große Hektik, plötzlich wird geschossen, alle verbarrikadieren sich, Sawyer will zu Claires Hütte laufen, muss ausweichen, währenddessen werden 3 Losties erschossen. Sawyer finde Claire und bringt sie in die Hütte zu Ben, Locke und Hurley. Plötzlich klingelt es an der Tür (LOL), da steht Miles, der soll Ben ein Funkgerät überreichen. Ben geht dran, es ist einer vom Frachter, der will, dass Ben sich ergibt. Ben will aber nicht. Da führt der Frachtermensch Alex vor. Er sagt zu Ben, entweder kommt er raus oder Alex stirbt. Ben rechnet wohl nicht damit, dass seiner “Tochter” wirklich was passiert. Er sagt, Alex sei nicht sei richtige Tochter, sie bedeute ihm nichts. Tja, da wird sie dann hingerichtet. Sehr brutal und das geht auch nicht spurlos an Ben vorüber. Ben stürmt durchs Haus und schreit:” Er hat die Regeln geändert”, öffnet eine Geheimtür und verschwindet kurz. Als er wieder auftaucht, sagt er den anderen, sie müssten gleich alle ganz schnell in den Wald laufen. Und dann hört man ihn schon: Smokey ist wieder da. Alle rennen nach draußen, Ben läuft nochmal kurz zu seiner Tochter. Im Hintergrund schreiende Frachterleute und ein schreiender Smokey. Aha, Ben kann also Smokey rufen und lenken! Im Wald verkündet Sawyer, dass er nun die Faxen dick habe und zum Strand gehen wird, zusammen mit Miles, Claire, Aaron und Hurley. Ben möchte aber zu Jacobs Hütte und sagt, dafür brauchen sie Hurley. Wir erinnern uns: Hurley hat als letzter die Hütte gesehen. Locke findet sie nicht mehr und Ben schon gar nicht. Sawyer und Locke streiten sich, halten sich die Wummen an den Kopp und Hurley sagt schließlich, er werde Locke und Ben begleiten.

Flashforward

Ben erwacht in einer Wüste. Er trägt nen Dharma-Parka mit neuem Stations-Symbol (The Orchid). Ihm ist sehr kalt. Hat er sich teleportiert? Ist es die Wüste, in der zuvor schon der Polarbär gefunden wurde? Auf jeden Fall ist er in Tunesien. Er erreicht eine Stadt, geht in ein Hotel und fragt sicherheitshalber nochmal, welches Jahr es ist. Es ist 2005.Aha. Im Fernsehen sieht man kurz Sayid! Ben macht sich auf den Weg in den Irak. Dort sieht man eine Beerdigungsgesellschaft. Er ist die Trauerfeier für Nadia. Sayid trägt den Sarg mit. Die beiden haben sich also doch wiedergefunden. Es kommt dann zu einer Begegnung zwischen Ben und Sayid. Ben zeigt ihm ein Foto, von einem Kerl, der in der Nähe von Nadias Ermordung (in LA) gesehen wurde, und dass er einer von Widmores Männern sei. Ben will ihn töten. Sayid glaubt ihm. Als Ben sich von ihm abwendet, sieht man dieses typische Grinsen von ihm. Alles ein großer Plan? Auf jeden Fall, ist das hier der Grundstein für Bens und Sayids Zusammenarbeit. Irgendwann entdeckt Ben den “Mörder” von Nadia in einem Cafe. Er verfolgt und überwältigt ihn. Anstatt ihn zu töten, sagt er ihm, er soll eine Nachricht an Widmore übermitteln. Das klappt aber nicht. Sayid erscheint und tötet den Mann.

Am Ende der Folge ist Ben in London unterwegs. Er geht in ein Hotel und schafft es bis ins Penthouse. Dort geht er in Schlafzimmer und da liegt Charles Widmore. Dieser fragt ihn, ob er gekommen sei, ihn zu töten. Ben verneint und meint, das kann er nicht. Aber er würde Widmore das antun, was ihm auch widerfahren sei. Er würde Penelope suchen und dann umbringen. Widmore betont nochmal, dass die Insel ihm schon immer gehört habe und dass er sie zurückhaben will. Und Penny würde er erst recht nicht finden. Ben antwortet, Widmore hätte keine Chance, die Insel jemals wiederzufinden. ENDE

Hat Ben Nadia getötet, um Sayid in seine Pläne einzuwickeln ?

Ist Widmore die Konstante von Ben (um umgekehrt?)

Wie kommt Ben von der Insel?

Ist Widmore einer von der Black Rock (so wie vielleicht Richard) und altert nicht?

Ist Penny eine der Personen, die Sayid umbringen muss? Steht sie auf seiner Liste? Und wo ist sie?

Der letzte Punkt wird sicherlich einer der Höhepunkte sein. Und ich hatte ja schon bereits die Vermutung, dass das mit Penny und Desmond noch böse enden wird. Da wäre herzzereißend, wenn sie sterben würde. Da mag ich jetzt gar nicht drüber nachdenken.

Naja, ist jetzt doch länger geworden, als geplant. Aber richtig in die Tiefe geht der Artikel nicht. Die Konzentration ist nicht so ausgeprägt im Moment. Vielleicht wieder bei der nächsten Folge.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.