Gudde Laune

Pand-ASTI-sche Ansichten

Playlist 6 – Null Bock auf Klassik xXx

| 1 Kommentar

Gestern gab es nun schon das 6.Playlist-Konzert im Duisburger Hundertmeister. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Im Moment ist das schon sehr stressig, da viele von der Kulturaffäre nicht da sind. Die einen sind im Ausland, die anderen auch…aber wegen Urlaub. Schade, schade, was sie gestern verpasst haben! Es spielten nämlich die Philharmonixx. Ein Trio bestehend aus Musikern der Duisburger Philharmoniker. Des sind schon schräge Typen. 😉 Man muss sich mal die Instrumente-Konstellation vor Augen führen: Oboe, Fagott und Schlagzeug. Zudem sind das auch sehr lustige und angenehme Zeitgenossen. Aber ihnen zur Seite stand (bzw. saß, hüpfte, gestikukierte) Kai Magnus Sting. Und diese Kombination ist wirklich sehenswert. Titel des Programms lautet: Null Bock auf Klassik. Jaaa, auch Musiker haben mal keine Lust, immer seriös und brav im Frack auf der Bühne zu sitzen. Der wurde dann auch gleich zu Beginn ausgezogen.
Kai Magnus Sting gab zwischen den Stücken seine Ansichten zu Klassikern wieder, z.B. der Gesprächsklassiker zwischen Mann und Frau. Aber halt…ich möchte auch noch seinen Einstiegskommentar erwähnen. Da ließ er sich nämlich über Duisburg aus. Wieder Buden in der Stadt! Kennt der Duisburger ja noch vom Weihnachtsmarkt. Interessant auch mal die Eigenarten der Ruhrpott Grammatik vor Augen geführt zu bekommen. „Hömma, samma wollma nomma?“ Statt 8 Wörter nur 4! Respekt! Das schaffen nur die Ruhrpottler! Sehr schön der elegante musikalische Übergang zu „Hey Jude“ und wie wir alle mitgesungen. Dat krisse halt nur bei Playlist.
Nee, wat war dat schön gestern! Und die wollten gar nicht mehr aufhören. So musste dann innerhalb einer Viertelstunde der Saal fix für die Soulconnection hergerichtet werden. Aber ich will mich nicht beklagen, es darf ruhig stressig sein, wenn das Konzert so viel Spaß macht.


Ein Kommentar

  1. Hallo,
    das freut uns, daß es Dir so gut gefallen hat. Wir haben uns im Hundertmeister schon wieder total wohl gefült – damit mußte es ja klappen :-)
    Tolle Photos von dem Abend hast Du hochgeladen.

    Liebe Grüße,
    Laszlo, der Fagottist

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.